Garmisch – Bayerns Sehenswürdigkeiten warten auf Sie

Wenn Sie in unserem gemütlichen Hotel in Garmisch Partenkirchen Urlaub machen wollen, warten aufregende und erlebnisreiche Sehenswürdigkeiten auf Sie.

Rund um die Zugspitze

Auf dieser Tour umrunden Sie das gesamte Zugspitzmassiv. Unterwegs eröffnen sich Ihnen herrliche Ausblicke auf Wetterstein, Ötztaler Alpen, Karwendel und das Mieminger Gebirge. Die Fahrt geht weiter über Seefeld, Mösern, Telfs und zurück über den Fernpass mit seinen drei schönen Bergseen.

Ammertal Wieskirche

In der berühmten Wieskirche, liebevoll auch "die Wies" genannt, können Sie Rokoko in höchster Vollendung bewundern. Nicht umsonst wurde dies Juwel der Rokokoarchitektur in die UNESCO-Liste des schützenswerten Weltkulturerbes aufgenommen.

Königsschlösser

Zu Füßen der Lechtaler Alpen liegt die malerische Kleinstadt Füssen. Gleich in der Nähe ist die kleine Ortschaft Schwangau, bekannt für die beiden Königsschlösser.
Hier steht König Maximilians Schloss Hohenschwangau, in dem dessen Sohn aufwuchs, der spätere "Märchenkönig" Ludwig II. Zu Fuß von dort aus einfach zu erreichen ist das ungleich viel berühmtere Schloss Neuschwanstein, das schönste Bauwerk Ludwigs II., der hier seine phantastische Traumwelt Wirklichkeit werden ließ.

Schloss Linderhof– Ettal– Oberammergau

Schloss Linderhof ist das bezaubernde Parkschloss und der einstige Lieblingssitz König Ludwig II. Linderhof wurde vom Märchenkönig nicht so sehr zu Repräsentationszwecken sondern als extravaganter Ort der Zurückgezogenheit konzipiert, an dem der Monarch geträumte Vergangenheit als Gegenwart empfinden konnte.
Kloster Ettal liegt auf fast 900 Metern Höhe in einem engen Tal im bayerischen Voralpenland. Als Gründungs- und Stiftungstag der Benediktinerabtei gilt der 28. April 1330. Heute betreibt sie neben einer Schule eine Vielzahl von Betrieben wie Bäckerei, Buch- und Klosterladen, Buch- und Kunstverlag, Brauerei, Destille u.v.m.
Oberammergau genießt Weltruhm aufgrund seiner traditionellen Passionsfestspiele, an denen die Oberammergauer als Laiendarsteller teilnehmen. Alle zehn Jahre findet das Großereignis unter großer Medien- und Publikumspräsenz statt. Der Ort ist aber auch für seine wunderbaren Holzschnitzereien berühmt, die besonders in der wunderschönen Altstadt allenthalben zu bewundern sind.

Glentleiten Museum

In reizvoller Voralpenlandschaft zwischen Murnau und dem Kochelsee liegt das Freilichtmuseum Glentleiten. Der abwechslungsreiche Rundgang im Museumsgelände mit Wald, Weideflächen und historischen Gärten führt über rund 40 Gebäude – Bauernhöfe, Mühlen, Almgebäude, Werkstätten und vieles mehr – die hier originalgetreu wieder aufgebaut wurden. Zusammen mit ihrer vollständigen Einrichtung vermitteln sie ein lebendiges Bild von der bäuerlich geprägten Vergangenheit Oberbayerns.

Mittenwald

Der Luftkurort Mittenwald ist einer der reizvollsten in den Bayerischen Alpen. Mit bunten Bauerngärten, kunstvollen Lüftlmalereien und historischen Gebäuden zeigt sich Oberbayern von seiner schönsten Seite. Berühmt ist Mittenwald wegen seiner Jahrhunderte alten Geigenbau-Tradition. Entsprechend faszinierend ist das neu gestaltete Geigenbaumuseum mit seinen wertvollen Exponaten.

Bad Wiessee – Bad Tölz

Der schmucke Kurort Bad Wiessee liegt direkt am Tegernsee und ist einen Ausflug wert. Nachmittags geht es dann weiter nach Bad Tölz, das ebenfalls auf eine lange Kurtradition zurückblicken kann. Das hübsche Städtchen liegt zwar nicht am See, aber erhält als Isarstadt ein besonderes Flair.

Tegernsee

Lassen Sie sich eine bezaubernde Rundfahrt um den malerisch gelegenen See nicht entgehen! Über Bad Tölz und Waakirchen fahren Sie nach Gmund, Tegernsee, Rottach-Egern, Bad Wiessee.

Eng - Alm – Ahornboden

Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt durch das Isartal zum Sylvensteinsee und über Vorder- und Hinterriß mitten ins Hochgebirge und in die Alpenwelt der Senner. Der große Ahornboden mit seinem 500 Jahre alten Ahornbestand ist einer der meistbesuchten Naturparks Europas.

Walchensee

Mit mehr als 200 Metern ist der Walchensee der tiefste See in dieser Gegend. Beliebt ist er wegen seiner zuverlässigen Windverhältnisse vor allem bei Surfern und Seglern. Spektakulär ist seine türkise Farbe und die sensationell schöne Lage. Da das Wasser auch im Hochsommer eher kühl bleibt, tummeln sich hier relativ wenige Badegäste.

Kloster Andechs am Ammersee

Das berühmte Benediktinerkloster am heiligen Berg Andechs wird auch das „Bayerische Monte Cassino“ genannt. Bekannt wurde es auch durch den weltoffenen Pater Anselm Bilgri, der unter anderem als Unternehmensberater in Erscheinung tritt, inzwischen aber nicht mehr in Kloster Andechs weilt. Eine reizvolle Fahrt über Murnau und durch das Voralpenland bringt Sie an den Ammersee.

München

  • Alte Pinakothek
  • Neue Pinakothek
  • Pinakothek der Moderne
  • Botanischer Garten
  • Schloss Nymphenburg
  • Theresienhöhe mit Bavaria
  • Bavaria Filmtour
  • Olympiapark
  • BMW Museum
  • Deutsches Museum
  • Englischer Garten
  • Innenstadt
  • Glyptothek
  • Maximilianeum
  • Residenz
  • Neues Schloss Schleißheim
  • Tierpark Hellabrunn
  • Flughafen München II

Salzburg

  • Burgbesichtigung zu Fuß oder mit der Zahnradbahn
  • Getreidegasse
  • Mozarts Geburtshaus
  • Haus der Natur
  • Wasserspiele Hellbrunn
  • Besuch des Freilichttheaters
  • Salzburger Festspiele
  • Weihnachtsmarkt im Dezember
  • Theaterabende (Programm auf Anfrage)

Berchtesgaden - Königssee

Fahren Sie über Bad Tölz – Inzell – Bad Reichenhall nach Berchtesgaden und schließlich zum Königssee, wo Sie bei schönem Wetter die Möglichkeit haben, das Echo bei einer Schifffahrt von Königssee nach St. Bartholomä zu erleben.

Innsbruck

Die Stadt der Habsburger ist von Bergen umgeben und vom Inn durchzogen. Sie bietet ihren Besuchern ungezählte Sehenswürdigkeiten.
Sehen Sie sich z.B. das Goldene Dachl aus der Nähe an. Am Nachmittag besuchen Sie die berühmten Swarowski Kristallwelten im Stammhaus Wattens. In den unterirdischen Schatzkammern befinden sich sowohl der größte als auch der kleinste Schmuckstein der Welt